Raubfischzeit!

Es kommt langsam die nasse und kalte Herbstzeit. Somit auch die Raubfischzeit. Die kann man aber jetzt schon im Postfeldener Stausee erleben. Letztes Jahr sah es nicht so aus, dass der Stausee viele Raubfische beherberge. Doch dieses Jahr ist alles anders. Gerüchten zufolge wurde erst kürzlich ein Hecht mit 95 cm gefangen. Wer der Glückliche war wissen wir leider nicht. Vielleicht meldet er sich wenn er das hier liest.

Einen schönen Zander mit 63 cm und 3 Pfund konnte Bronold Andreas am 24. August auf toten Köderfisch fangen.

 

Petri Heil Andreas!

Dieser Beitrag wurde unter Große Fische veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.